Kanzlei und Historie

Bereits neben Studium und Referandariat war Herr Enrico Engelhardt längere Zeit in Potsdam im Brandenburgischen Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Frauen im Bereich der Arbeitsförderung tätig und bearbeitete als freier Mitarbeiter in einer Rechtsanwaltskanzlei verkehrsrechtliche Mandate.

Nach seiner Zulassung als Rechtsanwalt am 04.06.1997 eröffnete Herr Rechtsanwalt Enrico Engelhardt in Reichenbach seine eigene Kanzlei, zunächst in Bürogemeinschaft mit den Rechtsanwälten Ehlert & Illig. In dieser Zeit spezialisierte er sich auf seine heutigen Tätigkeitsschwerpunkte.

Aufgrund des Wachstums der Kanzlei wurden neue und größere Räume unumgänglich, so dass zum 01.03.2002 der Kanzleisitz in die Marienstr. 9 in Reichenbach verlegt wurde. Seit dem 1.6.2010 befindet sich das neue Büro in Reichenbach in der Heinrich-Heine-Strasse 2. Auch dieser Umzug wurde unausweichlich, da neue größere Räume benötigt wurden.

Im Herbst des Jahres 2006 absolvierte Herr Enrico Engelhardt erfolgreich die Teilnahme am Lehrgang zum "Fachanwalt für Verkehrsrecht", dessen Titel ihm Anfang des Jahres 2007 verliehen wird. Neben seiner anwaltlichen Tätigkeit ist er auch unternehmerisch tätig und führt als Mitgesellschafter die Geschäfte der ENGELHARDT Beteiligungs-, Factoring und Liegenschaftsgesellschaft (GbR), die ihren Sitz ebenso in Reichenbach hat. Die Gesellschaft befasst sich mit Unternehmens- und Liegenschaftsbeteiligung, Forderungsaufkauf, sowie der Vermietung von Ferienwohnungen (www.villa-laura-ostsee.de).